HAMRY A OKOLÍ : DEUTSCH INFO

Deutsch Info

Meereshöhe: 582 – 720 m ü.M.

Gründung: 1850 die erste Erwähnung, 1429 der Sitz eines königlichen Freirichters

Einwohnerzahl: 130

Gröβe des Gemeindegebietes in ha: 3687,3 ha

Die Gemeinde bietet Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten in den Hotels und Pensionen in einer ruhigen Umgebung der Böhmerwaldnatur. Sie ist ein Ausgangspunkt vieler Wanderwege. Einer davon führt zum staatlichen Naturschutzgebiet – zum Wassefall Weiβer Sturz – welcher der höchstgelegene Wasserfall im Böhmerwald ist und welcher auf dem Weiβen Bach liegt.

Am nächsten Tag kann sich der Tourist auf den Osserberg begeben, wo in der Meereshöhe von 1293 m ü.M. der Fuβgängergrenzübergang liegt. Weitere Wanderwege führen Sie zum „Černé jezero“ (Schwarzer See), auf den „Prenet“ (Brennerberg) und „Můstek“ (Brückelberg). Aber auch in der eigenen Gemeinde finden Sie die touristischen Merkwürdigkeiten, wie z.B. über die Kirche der Schmerzhaften Muttergottes, gebaut im Jahr 1773, welche im Jahr 1993 neu renoviert und eingeweiht wurde. Bis zur Kirche führt ein Kreuzweg – der gemeinsame Weg der Muttergottes mit Jesus.

Für diejenigen, die nach etwas Lehrreichem suchen, führt ein Lehrwanderweg durch das Naturschutzgebiet „Úhlavský luh“. Dieses Gebiet wurde in einem Bereich des Flussgefildes des Flusses „Úhlava“ (Angel) zu einem Naturschutzgebiet erklärt. Für die Liebhaber der Naturbesonderheiten ist ein Kilometer von der Gemeinde entfernt eine ca. 250 Jahre alte Rotbuche, welche unter Denkmalschutz steht.

Připravuje: Informační server ŠumavaNet.CZ ve spolupráci s Obecním úřadem Hamry
Webdesign & hosting: ŠumavaNet.CZ